VDP.­Guts­wein

Weißer Burgunder trocken

Weißer Burgunder ist eine französische Rebsorte (Pinot Blanc), die sehr weit verbreitet ist. Als weiße Mutation aus der Burgunderfamilie ist die Herkunft nicht direkt nachweisbar. Die Gutsweinlagen erstrecken sich wie ein Gürtel östlich um die Tallagen der kleinen Kalmit. Die Trauben wachsen auf Lößlehmböden mit moderatem Kalkgehalt.

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015  
WEIN feine frische ansprechende Frucht, an frische Äpfel und grüne Birne erinnernd, unkomplizierter Begleiter zu Fisch & hellem Fleisch, feine Cremigkeit, guter Trinkfluss
AUSBAU Nach der Lese werden die Trauben schonend verarbeitet um die bestmögliche Finesse, Frische und Spannung zu erhalten. Die Trauben werden nur leicht gequetscht. Ohne Maischestandzeit werden die Trauben gekeltert, leicht vorgeklärt und gehen mit natürlichen Hefen in die Gärung
LAGER­FÄHIGKEIT 3 Jahre
ESSENS­EMPFEHLUNG zu gegrilltem Fisch, helles Fleisch, zum Vesper, toller Partner zum Spargel
TRINK­TEMPERATUR ca. 10 °C
ANALYSE A 13,0 %vol, S 7,0 g/l, RZ 3,6 g/l
GW_weißburgunder.png