VDP.­Guts­wein

Grauer Burgunder trocken

Grauburgunder (auch: frz. Pinot gris, ital. Pinot grigio oder Ruländer) ist eine Weißwein-Rebsorte. Obwohl die Haut der Beeren rötlich bis rot gefärbt ist, wird sie den weißen Sorten zugeordnet. Die Gutsweinlagen erstrecken sich wie ein Gürtel östlich um die Tallagen der kleinen Kalmit. Die Trauben wachsen auf Lößlehmböden mit moderatem Kalkgehalt.

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016  
WEIN Ein Allrounder zum Essen, saftige tiefgründige Frucht, an Booskop Äpfel erinnernd, Würze und Spannung, griffiger Grauburgundertyp,
AUSBAU Nach der Lese werden die Trauben schonend verarbeitet um die bestmögliche Finesse, Frische und Spannung zu erhalten. Die Trauben werden nur leicht gequetscht. Nach kurzer Mazerationszeit, werden die Trauben gekeltert, leicht vorgeklärt und gehen mit natürlichen Hefen in die Gärung. Größter Anteil Ausbau im Edelstahl, kleiner Anteil im Holzfaß
LAGER­FÄHIGKEIT 3 – 5 Jahre
ESSENS­EMPFEHLUNG helles Fleisch, gebratener Fisch, Risotto, Spargelgerichte
TRINK­TEMPERATUR ca. 10 °C
ANALYSE A 13,0 %vol, S 6,5 g/l, RZ 3,6 g/l
GW_grauburgunder.png