VDP.­Guts­wein

Spätburgunder trocken

Der blaue Spätburgunder ist eine besonders alte Rebsorte (höchstwahrscheinlich vor mehr als 2000 Jahren als eine Selektion aus Wildreben vorgenommen). In den letzten 25 Jahren hat sich die Rebfläche in Deutschland im Zuge der stärkeren Zuwendung zum Rotwein mehr als verdoppelt.Blauer Spätburgunder – Pinot Noir – gilt als die anspruchsvollste Rotweinsorte Deutschlands. Die Trauben für unseren Gutswein stammen aus Vorselektion hochwertiger klassifizierter Lagen und wachsen auf kräftigen, tonhaltigen Böden mit Sandauflage.

2016 | 2015 | 2014  
WEIN leicht holzige Röstaromen vereint mit Sauerkirsch, ein Hauch von Waldfrucht, harmonische Gerbstoffeinbindung, leuchtendes rubinrot
LESE selektive Lese
AUSBAU Entrappen des Lesegutes (Trennen der Beeren von den Stielen), klassische Maischegärung, Stahltank
LAGER­FÄHIGKEIT 3 Jahre
ESSENS­EMPFEHLUNG gegrilltes Fleisch, Kalbfleisch, italienische Küche
ANALYSE A 13,5 %vol, S 5,0 g/l, RZ 0,1 g/l
2016_spätburgunder.png