VDP.­Orts­wein

Ilbesheim Sylvaner vom Ton trocken

Eine alte Ilbesheimer Lage zwischen Ilbesheim und Ranschbach unterhalb der Weinstraße. Der nach Süden exponierte Weinberg heißt Hagedorn. Ein Name der dieser Lage gerecht wird. Ist es doch ein karger Boden, auf dem Büsche wachsen würden. Den Reben verlangt der Minutenboden einiges ab. Es ist ein sehr wetterabhängiger Boden, der schnell zu trocken oder zu nass ist. Unsere alten Silvaner-Reben haben sich im Laufe der Jahre damit arrangiert und mit ihren Wurzeln tief nach unten gekämpft. Als Ergebnis dieser Erungenschaft ist eine deutliche Qualität im Glas zu spüren.

2017 | 2016 | 2015  
WEIN Frucht erinnert an grüne Banane, würzig/erdig, langer Abgang am Gaumen, Saftig
BODEN schwerer lehmhaltiger fast tönerne Böden
LESE selektive Handlese
AUSBAU Schonenden Verarbeitung der Trauben
LAGER­FÄHIGKEIT 5–8 Jahre
ESSENS­EMPFEHLUNG Geflügel (Perlhuhn, Poularde), Krustentiere (Hummer, Krebse), milder Käse, Spargel
ANALYSE A 14,5 %vol, S 5,5 g/l, RZ 3,5 g/l
2017_sylvaner_TON.png