Sekt

Blanc de Noirs Sekt brut Nature

Sorgfältig ausgewählte und nach unseren persönlichen strengen Richtlinien vinifizierte Sektgrundweine werden zur Sektherstellung verwandt. Die selektiv handgelesenen Trauben werden per Ganztraubenpressung weiterverarbeitet, um die Aromenvielfalt zu erhalten. Unsere Sekte durchlaufen die klassische Flaschengärung: Dem Grundwein werden Zucker sowie spezielle Sekthefen zugesetzt. Diese Mischung wird in Sektflaschen gefüllt und mit einem Kronkorken verschlossen. Jetzt setzt die sogenannte zweite Gärung ein. Die erfrischende Kohlensäure entsteht durch Lösen von CO2 im Wein während dieser zweiten Gärung. Dem schließt sich dann ein Lagerungsprozess auf der Hefe an, der mindestens 9 Monate dauert. Die Abtrennung der Hefe erreicht man durch das Rütteln der Sektflaschen auf sogenannten Rüttelpulten (Vorrichtung in der die Sektflaschen kopfüber stecken). Die Hefe wandert dadurch langsam in den Flaschenhals. Nach frühestens 9 Monaten wird der Wein degorgiert, der Kronkorken entfernt und die Flasche mit einem Sektkorken verschlossen.

2014  
WEIN Kraftvolle, mineralisch feine Frucht. Ohne Dosage knochentrocken und präzise am Gaumen. Frische angenehme Säure, feines Mousseux. Assamblage aus Pinot noir und Pinot meunier im 300 l Holzfass gelagert.
ESSENS­EMPFEHLUNG Er passt ausgezeichnet zu Sushi, Lachs, Jakobsmuscheln und Meeresfrüchte aller Art.
TRINK­TEMPERATUR ca. 5 °C
ANALYSE A 12,5 %vol,
2014_blancdenoir_brut.psd.png